"weitblicke" in der Umgebung

Der Ort Burgen ist ein optimaler Startpunkt für zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Für Naturliebhaber, Kulturfans, Aktive und Genießer.

Ehrbachklamm
Ehrbachklamm

Ehrbachklamm und Ehrenburg

 

Eine Wandertour durch die Ehrbachklamm wird zum unvergesslichen Erlebnis. Der Weg ist teilweise ins Gestein gehauen, führt über Brücken und vorbei an Felsbrocken und steilen Hängen. Wenn der Weg (aus Richtung Emmelshausen kommend) nach der Klamm etwas breiter wird, lohnt sich ein Abstecher zur Ehrenburg.  

Die"lebendige" Burg hält was sie verspricht. An allen Sonn- und Feiertagen von Ostern bis Allerheiligen können Sie in die Spuren der Ritter treten.

Historisches Handwerk lädt zum Zuschauen und Mitmachen ein. Sie können dem Burgtöpfer und Trogschnitzer über die Schulter schauen. Knechte und Mägde bieten an ausgesuchten Tagen das Backen von Fladenbrot, Weben, Filzen oder Schmieden an. Informationen zur Burg und den Veranstaltungen finden Sie hier.

Von der Ehrenburg ist es nicht mehr weit nach Brodenbach. Von dort bringt Sie ein Wanderbus wieder zurück nach Emmelshausen, falls dies Ihr Startpunkt war.

Burg Eltz
Burg Eltz

Burg Eltz und Burg Thurant

 

Der Traumpfad Eltzer Burgpanorama nimmt Sie mit auf eine wunderschöne Tour mit herrlichen Aussichten und stillen Auenlandschaften entlang des Elzbaches. Als Höhepunkt treffen Sie auf ein einzigartiges Kulturdenkmal. Die Burg Eltz!

 

Auch die Burg Thurant, nicht unweit von Burgen, ca. 10 Kilometer moselabwärts liegt oberhalb von Alken eine echte Ritterburg.

Geierlay Hängebrücke
Geierlay Hängebrücke

Geierlay

 

Komm doch mal rüber. 100 m über dem Grund. 360 m lang. Das imposante Bauwerk liegt zwischen den Ortsgemeinden Mörsdorf und Sosberg und überquert das Mörsdorfer Bachtal.

Nach einem Balanceakt über Deutschlands schönste Hängebrücke kann man an eine der vielen Wanderungen in der Umgebung anknüpfen oder den Angstschweiß bei einem Kaffee im Besucherzentrum trocknen lassen.

 

Viele Informationen zur Hängeseilbrücke und der Umgebung finden Sie hier.

 

Cochem
Reichsburg Cochem

Cochem und Weindörfer

 

Die Moselstadt Cochem und ihr schönes Umfeld ist ein bekanntes Urlaubsziel. Das im Sommer sehr gut besuchte Städtchen hat allerhand zu bieten: Eine historische Stadtmauer, die Reichsburg, eine Sesselbahn, ein Bundesbank-Bunker, eine Senfmühle und vieles mehr. 

 

Wer eher auf dem Wasser zuhause ist, startet von hier eine Schiffstour mit Schleusenfahrt oder fährt mit dem Kanu direkt zum Winzer. 

 

Den Charme der vielen kleinen Weindörfer rund um Cochem kann man auch bei einem guten Tropfen Moselwein genießen - mit allem Sinnen und wer möchte mit fachkundiger Betreuung bei einer Weinprobe beim Winzer.

Blick von der Festung Ehrenbreitstein auf das Deutsche Eck
Blick von der Festung Ehrenbreitstein auf das Deutsche Eck

Koblenz

 

Wer ein bisschen mehr Trubel sucht, der macht einen Tagesausflug nach Koblenz. Mit dem Bus 301 geht das ganz entspannt von der Haltestelle "Wingertsweg" direkt ins Zentrum.

Am Zusammenfluss von Rhein und Mosel erhielt der geschichtsträchtige Platz im Jahr 1216 seinen Namen „Deutsches Eck“. Von dort aus kann man mit der Seilbahn bequem zur Festung Ehrenbreitstein hinaufschweben.  

Alle Informationen zu Geschichte, Kultur, Veranstaltungen, Führungen und Stadtleben finden Sie auf der Seite der Koblenz-Touristik

Weitere Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten:

Freibad Treis-Karden (10 km)

Freizeitpark Klotten (20 km)

Phantasialand (101 km)

Fragen Sie uns einfach nach weiteren Geheimtipps.